Sonntag, 23. April 2017

" Hausarrest ab 19:00 !" von Kozue Chiba ⭐️⭐️⭐️⭐️



****


Name: Hausarrest ab 19:00 !
Autor: Kozue Chiba
Ausgabe: Taschenbuch 6,50- € (Hier)
Genre: Shojo
ISBN: 978-3-8420-3694-9
Erschien: April 2017
Verlag: Tokyopop
Band. 1 von 2 ( Abgeschlossen in zwei Bänden)
Seitenanzahl: 192
Band 1 mit SHOCO-Card in der Erstauflage!



Inhalt:


Zu Beginn lernen wir die 16 Jährige Toka kennen die nach dem Tod ihrer Mutter auf sich alleine gestellt ist.
Als Toka nach der Schule wieder Zuhause ist wird ihr wieder deutlich wie einsam und alleine das Haus ohne ihre Mutter ist. Jedoch hat sie nicht damit gerechnet , dass plötzlich ein Fremder sich im Haus befindet und für sie kocht. Es stellt sich sehr schnell heraus das er eine Arbeitskollege von Tokas Mutter war und er ab sofort bei ihr wohnt und Tokas Haushaltshilfe ist.

Jedoch passt dies Toka nicht denn er ist laut, stinkt nach Zigaretten und ist sehr direkt zu ihr.



****

Meine Meinung:


Erst einmal etwas zum Cover und zu dem Titel dieses Mangas.
Der erste Eindruck des Covers war für mich "Ok nichts besonderes!". Jedoch hat es mich dazu gebracht, dass ich den Band öfters in die Hand genommen habe und dann doch die Leseprobe lesen musste und daraufhin der Manga bei mir einziehen durfte.
Das Cover ist sehr farbenfroh gestaltet. zudem sind die beiden Hauptcharaktere des Mangas darauf abgebildet. Im Nachhinein ein sehr schönes Cover, das perfekt zu der Story passt. 
Der Titel war für mich am Anfang so, naja der Titel ist etwas seltsam und was hat der mit der Story zu tun.
Genau hier muss ich jetzt sagen, dass der Titel perfekt zu der Story passt und auch das Cover. :)

Die Story selbst hat mir sehr gut gefallen. Diese ist zwar zu Beginn sehr traurig da man direkt mit dem Verlust eines geliebten Menschen konfrontiert wird. Jedoch zeigt dieser Manga auch, dass nicht jeder jedem zeigen kann wie er sich fühlt und sich auch viele Menschen hinter einem lächeln verstecken.
Auch Toka gehört zu den Menschen, die nie vor anderen weinen oder ihren Gefühlen freien lauf lassen. Auch sie versteckt sich hinter einem Lächeln und möchte niemanden zur last fallen. Sie muss erst lernen, dass auch sie weinen, schreien und verzweifelt sein darf. Es wird einem auch sehr schnell klar, dass Toka mit dem Tod ihrer Mutter Ritsuka nicht so zurecht kommt wie es am Anfang scheint.
Jedoch lernt sie sich durch  Ryu dass auch sie Gefühle zu lassen kann und auch diese zeigen darf.
Ryu ist die neue Haushaltshilfe von Toka. Er war eine Arbeitskollege von Ritsuka und hat ihr versprochen sich um Toka zu kümmern. Natürlich hält er sein Versprechen. Ryu ist sehr selbstbewusst , direkt und vor allem nicht auf den Mund gefallen. Er sagt was er denkt und handelt auch so. Er schafft es durch seine Art auch eine Beziehung zu Toka aufzubauen.

Der Zeichenstil hat Potential nach oben, ist sehr übersichtlich und von der Gestaltung sehr gut für Mangaanfänger geeignet. Jedoch muss ich sagen, dass die Zeichnungen manches mal etwas kantig sind und ich mir ein paar mehr Details gewünscht hätte.
Obwohl ich auch sagen muss, dass in diesem Band auch sehr viele schöne Detailreiche Bilder vorhanden sind und die einem zeigen wie gut der Zeichenstil von Kozue Chiba sein kann und auch ist.

Im großen und ganzen hat mir "Hausarrest ab 19:00 !" sehr gut gefallen und ich bin jetzt schon sehr auf den zweiten Band gespannt.


Ich gebe diesem Manga 4 von 5 Sternen. ⭐️⭐️⭐️⭐️

Lg Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen